So ändern Sie das Mauscursorthema unter Windows 10

In Windows 10 können Sie den Mauszeiger nicht nur in Farbe und Größe ändern oder seine Darstellung erleichtern, sondern auch personalisieren. Sie können das Zeigerthema anpassen oder sogar Cursor-Schemata herunterladen und installieren, genau wie bei früheren Versionen von Windows.

Ändern des Standard-Cursor-Schemas

Windows verfügt über einige integrierte Cursor-Schemata, mit denen Sie das Standarddesign des Mauszeigers ändern können. Diese Methode ändert die Farbe (weiß, schwarz oder invertiert) und die Größe (Standard, groß oder extragroß) des Mauszeigers.
Um zu beginnen, öffnen Sie die Einstellungen-Anwendung, indem Sie Windows+I auf der Tastatur drücken, und klicken Sie auf „Geräte“ aus den verfügbaren Optionen.
Klicken Sie in der Anwendung „Einstellungen“ auf „Geräte“.
Klicken Sie im linken Fensterbereich auf „Maus“, blättern Sie durch die Optionen, bis Sie „Zusätzliche Mausoptionen“ sehen, und klicken Sie darauf.
Klicken Sie auf „Maus“ und dann auf „Zusätzliche Mausoptionen“, um die Mauseigenschaften zu öffnen.

Klicken Sie auf die Registerkarte mit der Bezeichnung „Zeiger“.

Klicken Sie auf die Registerkarte „Zeiger“.
Klicken Sie auf das Dropdown-Menü und wählen Sie ein Schema, das für Sie geeignet ist. Klicken Sie auf „Anwenden“, um die Änderungen zu speichern, und probieren Sie das von Ihnen gewählte Schema aus.
Klicken Sie auf das Dropdown-Menü, um eine Liste der verfügbaren Schemata anzuzeigen.
Windows 10 verfügt auch über eine integrierte Möglichkeit, die Farbe und Größe Ihres Mauszeigers zu ändern. Sie können diese von der Anwendung „Einstellungen“ aus ändern, ohne eine der Themenoptionen im Mauseigenschaften-Fenster zu ändern.
VERHÄLTNIS: Ändern der Farbe und Größe des Mauszeigers unter Windows 10
Erstellen eines benutzerdefinierten Cursor-Schemas
Wenn Ihnen der größte Teil, aber nicht das gesamte von Windows verwendete Schema gefällt, können Sie einzelne Cursor eines Schemas ändern. Jedes Schema hat 17 Cursor, die sich auf verschiedene Aktionen unter verschiedenen Umständen beziehen, wenn Sie mit der Maus über Dinge auf Ihrem Bildschirm fahren. Nachdem Sie ein Schema nach Ihren Wünschen angepasst haben, können Sie es in der Liste der verwendbaren Schemata speichern.
Öffnen Sie die Anwendung „Einstellungen“, indem Sie auf der Tastatur Windows+I drücken, und klicken Sie in den verfügbaren Optionen auf „Geräte“.
Klicken Sie in der Anwendung „Einstellungen“ auf „Geräte“.
Klicken Sie im linken Fensterbereich auf „Maus“, blättern Sie durch die Optionen, bis Sie „Zusätzliche Mausoptionen“ sehen, und klicken Sie darauf.
Klicken Sie auf „Maus“ und dann auf „Zusätzliche Mausoptionen“, um die Mauseigenschaften zu öffnen.
Klicken Sie auf die Registerkarte mit der Bezeichnung „Zeiger“.
Klicken Sie auf die Registerkarte „Zeiger“.
Klicken Sie nun in der Liste der Cursor unter dem Abschnitt „Anpassen“ auf einen der Cursor, den Sie ändern möchten, und klicken Sie dann auf „Durchsuchen“.
Klicken Sie auf einen Cursor, und klicken Sie dann auf „Durchsuchen“, um ihn zu ändern.
Der Dateibrowser öffnet sich zu dem Systemordner, der alle für jedes Schema verfügbaren Cursor enthält. Innerhalb des Ordners sehen Sie zwei Arten von Dateien, die sich auf Mauszeiger beziehen; es sind .cur- und .ani-Dateien. Ersteres ist ein statisches Cursor-Bild, und letzteres ein animiertes Cursor-Bild. Die Mehrheit der Cursor sind statische Cursor, nur ein paar davon sind tatsächlich animiert (aero_busy und aero_working).
Es gibt zwei Arten von Bilddateien für Cursors: .cur und .ani.
Klicken Sie auf den Cursor, den Sie ersetzen möchten, und klicken Sie auf „Öffnen“, wenn Sie fertig sind.
Klicken Sie auf eine der Dateien im Explorer des Broswers.
Wiederholen Sie den Vorgang für jeden Cursor, den Sie ändern möchten. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Speichern unter“, geben Sie dieser benutzerdefinierten Voreinstellung einen Namen und klicken Sie dann auf „OK“, um das Schema zu speichern.